x

ENTWICKLUNGSZIELE

Ziele der Dörfer
lokal & regional

 Regionale Entwicklungsziele  

Siedlungsentwicklung und Naherholung

Unsere ökologisch und sozial nachhaltige Siedlungsentwicklung ist auf ein selbstbestimmtes Zusammenleben ausgerichtet. Variable Wohn- und Arbeitsraumkonzepte und die Achtsamkeit für unsere Umwelt bieten Wohn- und Lebensräume für alle Altersgruppen.

 

Infrastruktur, Wirtschaft und Tourismus

Unsere Region ist unser Potential! Wir schützen und fördern die lokale Landwirtschaft sowie ortsansässige Betriebe und sichern damit eine nachhaltige Daseinsvorsorge. Unser vielfältiger Natur- und Lebensraum schafft eine abwechslungsreiche Erlebbarkeit und bietet Potentiale für Arbeit, Erholung, Vertrauen und Teilhabe.

Soziales Miteinander

Die uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe aller Bürger*innen ist unser Grundverständnis. Wir bieten nachhaltige, barrierefreie Wohn-, Versorgungs- und Freizeitstrukturen für Jung und Alt und sichern eine barrierefreie Mobilität.

Naturraum und Klimawandel

Unser artenreicher, wertvoller Naturraum steht für eine hohe Lebensqualität. Alle Aktivitäten um die Potentiale der Region für unser Zusammenleben zu nutzen, berücksichtigen und schützen den Naturraum. Anpassungen an den Klima- und Naturwandel werden mit Bildungsangeboten und Kooperationen ins Bewusstsein aller Bürger*innen gerückt.

Entwicklungsziele Mechtersen

Siedlungsentwicklung, Wohnen und Naherholung
  • Erhalt der charakteristischen Ortsgestalt (Ortsbild und Ortsstruktur)
  • Moderate Entwicklung durch innere Verdichtung und Arrondierung der Dorfstruktur
  • Erhalt und Pflege dorfgerechter und -typischer Grünstrukturen
  • Klimafolgeanpassung und Entwicklung einer CO2-neutralen Gemeinde
  • Schaffung von Freizeitangeboten
Verkehr und Mobilität
  • Ortschaft verkehrssicher gestalten
  • Rad- und Fußgängerverkehr als Alltagsverkehr stärken
  • Barrierefreiheit im Straßenraum
  • Förderung und Stärkung einer bedarfsgerechten und alternativen Mobilität
Infrastruktur, Wirtschaft und Tourismus
  • Versorgungsinfrastruktur erhalten, gestalten und ausbauen
  • Landwirtschaft als zentrales Element im Ort und Ortsbild erhalten und fördern
  • Förderung von Kleingewerbe
  • Erhalt und Ausbau des Rad-, Reit- und Wanderwegenetzes (auch für den sanften Tourismus)
Soziales Miteinander
  • Stärkung gemeinsamer Aktivitäten (auch vorhandener)
  • Attraktives Dorfzentrum als Treffpunkt
  • Attraktive Orte für Freizeitaktivitäten
  • Transparenz durch digitale Öffentlichkeitsarbeit
  • Stärkung und Förderung des Ehrenamtes und einer gemeinschaftlichen Kommunikation
  • Soziale Versorgungsstrukturen bis ins hohe Alter

Entwicklungsziele Radbruch

Siedlungsentwicklung, Wohnen und Naherholung
  • Prägende Bausubstanz erhalten und Ortskern entwickeln
  • Moderate Siedlungsentwicklung unter Berücksichtigung der landwirtschaftlichen Betriebe und der Klimafolgen
  • Durch Gemeinde generationsübergreifende Wohnraumperspektiven schaffen
  • Erhalt und Aufwertung von Ortsgrün und Gewässerachsen
  • Naherholungsmöglichkeiten entwickeln
Verkehr und Mobilität
  • Ortschaft verkehrssicher gestalten
  • Rad- und Fußgängerverkehr als Alltagsverkehr stärken
  • Barrierefreiheit im Straßenraum
  • Förderung und Stärkung einer bedarfsgerechten und alternativen Mobilität
Infrastruktur, Wirtschaft und Tourismus
  • Förderung und Ausbau der Daseinsvorsorge
  • Landwirtschaft als identifikationsstiftendes Element im Ort erhalten und fördern
  • Förderung von Gewerbe
  • Erhalt und Ausbau des Rad-, Reit- und Wanderwegenetzes
  • Förderung des Tourismus
Soziales Miteinander
  • Stärkung der Gemeinschaft
  • Stärkung der vorhandenen Kulturangebote
  • Gemeinschaftliche Einrichtungen erhalten und gestalten
  • Freizeit- und Sportinfrastrukturen erhalten und stärken
  • Versorgungsinfrastruktur erhalten und ausbauen

Entwicklungsziele Vögelsen

Siedlungsentwicklung, Wohnen und Naherholung
  • Erhalt des Altdorfs/Baukultur
  • Siedlungsentwicklung an die vorhandene Infrastruktur und örtliche Baukultur anpassen
  • Alternative bezahlbare Wohnformen
  • Naherholungsgebiete pflegen und weiterentwickeln, auch als Begegnungsorte
  • Klimarelevante Grünflächenentwicklung
  • Grüne Routen herausarbeiten und stärken
Verkehr und Mobilität
  • Ortschaft verkehrssicher gestalten
  • Rad- und Fußgängerverkehr als Alltagsverkehr stärken
  • Barrierefreiheit im Straßenraum
  • Förderung und Stärkung einer bedarfsgerechten und alternativen Mobilität
Infrastruktur, Wirtschaft und Tourismus
  • Förderung von Kleingewerbe
  • Erhalt und Ausbau des Rad-, Reit- und Wanderwegenetzes (auch für den sanften Tourismus)
  • Landwirtschaft als identifikationsstiftendes Element im Ort erhalten und fördern
  • Versorgungsinfrastrukturen erhalten und ausbauen
  • Sicherung des Ortszentrums (Zukunft des Dorfkerns)
Soziales Miteinander
  • Stärkung der Gemeinschaft durch Angebote und Veranstaltungen
  • Schaffung und Gestaltung eines multifunktionalen Treffpunktes
  • Ausbau und Optimierung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Schaffung und Optimierung von Orten für Freizeitaktivitäten